Ratgeber - 
Wissenswertes zu
Fuß, Bein und
Muskeln & Gelenken

Fußpflege: Die besten Tipps für schöne Füße im Winter

Jetzt gilt es, die Füße nicht zu vernachlässigen. Sonst werden sie schnell trocken und rau. Diese Tipps lassen Ihre Füße auch in der kalten Jahreszeit gut aussehen.

Grundregeln für die Fußpflege

Schöne und gepflegte Füße braucht jeder und jede! Unsere Füße tragen uns meilenweit, Tag für Tag bringen sie uns überall hin und verdienen es wie kaum ein anderes Körperteil, dass wir uns gut um sie kümmern. Nicht zuletzt sollen sie eine gute Figur in Sandalen und Co. machen. Mit der richtigen Behandlung und Pflege kein Problem!

Nie mehr kalte Füße:

Diese 7 Tipps heizen ihnen ein

Eisfüße sind kein typisches Frauenphänomen, mit dem man sich abfinden muss. Diese Tricks verschaffen Ihnen Wärme und Wohlbefinden bis in die Zehenspitzen

Rückenbeschwerden

Lesen Sie hier, welche Formen von Rückenbeschwerden es gibt, welche Ursachen dahinter stecken, was Sie selbst tun können und wann Sie lieber den Arzt aufsuchen sollten.

Nackenbeschwerden

Welche Arbeit unser Nacken Tag ein und Tag aus für uns leistet, merken wir meist erst, wenn er streikt. Überlastung und Haltungsprobleme führen über einen längeren Zeitraum zu Zerrungen und Verspannungen im Nacken. Meist bedeutet das massive Bewegungseinschränkungen und unangenehme Beschwerden im Schulter- und Nackenbereich.

Tschüss Schrunden, Hornhaut und rissige Haut! So läuft’s wieder

Raue Stellen, Hühneraugen und raue, rissige Haut – viele Menschen leiden besonders nach dem Winter darunter. So bringen Sie Ihre Füße schnell wieder in Sommerlaune!

Hallo wach! So kommen müde Füße wieder auf die Beine

Unsere Füße tragen uns jeden Tag durchs Leben, während wir dem allseits bekannten 10.000-Schritte-Ziel hinterherjagen. Wer obendrein viel Sport treibt, ausgiebig wandert oder öfters hohe Schuhe trägt, beansprucht die Füße noch intensiver. Kein Wunder, dass sie davon auch mal müde werden! Wir verraten die besten Energiekicks für müde Füße.

Wellness für strapazierte Füße

Ist es bei Ihnen auch mal wieder höchste Zeit für eine ausgiebige Fuß-Wellness-Einheit? Häufig werden die Füße in der Körperpflege eher stiefmütterlich behandelt, besonders dann, wenn sie im Winter ständig in geschlossenen Schuhen versteckt sind. Doch damit ist jetzt Schluss: Wir haben top Wellness-Tipps für strapazierte Füße.

Hau(p)tsache weich – bye-bye trockene, raue Füße

Weiche Füße, wie die eines Babys… sind für uns Erwachsene eher Wunschdenken, denn die Realität sieht oft anders aus. Die Haut an den Füßen kratzt, ist rau und statt samtig weicher Haut bildet sich gern mal Hornhaut. Wie Sie mit der richtigen Pflege traumhaft weiche Füße bekommen und langfristig behalten, lesen Sie in diesem Artikel!

Optimale Fußpflege für den Sommer

Unsere Füße tragen uns im Leben ca. viermal um den Äquator! Das ist eine unglaubliche Strecke. Ein gesunder Körper steht auf gesunden Füßen. Kein Wunder, dass sie besonderer Pflege bedürfen. Und unsere Beine natürlich auch!

Fußpflege

Kurz vor dem Sommer, besser gesagt bevor wir unsere Füße in Sandalen oder Flip Flops stecken, laufen die „Fußvorbereitungen“ auf Hochtouren. Über den Herbst und Winter vernachlässigte Füße zeigen sich strapaziert, rau und trocken. Schrunden und Hornhaut an den Fersen und Ballen sind meistens die Folge von einer falschen oder mangelnden Fußpflege. Dabei wollen unsere Füße gepflegt werden, genauso wie unser Gesicht oder der restliche Körper. Obwohl unsere Füße wirklich eine tragende Rolle in unserem Leben spielen, behandeln wir sie oft stiefmütterlich. Die Hautpflege endet häufig an den Knöcheln. Dabei kann die regelmäßige, richtige Fußpflege viel zur allgemeinen Fußgesundheit beitragen.